sonderausstellung 2019

 

Höher, schneller, weiter – diese Devise gilt auch in Warnemünde seit 1887.

In jenem Jahr gründete sich im Ostseebad der erste örtliche Sportverein.

Wie sich der Warnemünder Sport seitdem entwickelte zeigt die aktuelle Sonderausstellung im Heimatmuseum.

Entdecken Sie Warnemünder Sportgeschichte(n).

 

 

 

 


  unsere bisherigen Sonderausstellungen:

  • 2005 – Dachsvertreiber, Kantenschinder und Bärendreck – Einblicke in das Warnemünder Handwerk von 1867 bis 1945
  • 2006 – Von der Wiege bis zur Bahre – Sitten, Bräuche, Lebensläufe (Rituale bei Geburt, Taufe, Hochzeit und Tod)
  • 2008 – Een Hüsung för uns Museum – 75 Jahre im alten Fischerhaus
  • 2009 – Alles hat seine Zeit – Zur Geschichte der Zeitmessung im ländlichen Raum
  • 2010 – Von Goldpött, engelsche Hunn´ und olle Töllers – vom Seemannsmitbringsel bis zur Importkeramik im 18./19. Jahrhundert
  • 2011 – Hamsterfahren, Klavierkonzerte und ein Hauch von Papyrossi – Erinnerungen an die Nachkriegszeit in Warnemünde von 1945 bis 1950
  • 2013 – Un hei wir ok gaud! – Zum 100. Todestag des Lotsenkommandeurs Stephan Jantzen
  • 2014 – 100 Jahre sammeln, bewahren, ausstellen – alles zur 100-jährigen Geschichte der Sammlung
  • 2015 – Auf allen sieben Meeren – Warnemünder Kapitäne im 19. Jahrhundert
  • 2016 – Wie die Technik nach Warnemünde kam
  • 2018 – Warnemünde in alten Ansichten – von Vicke Schorler bis Anna Meyer